Zum ersten mal hat in diesem Jahr das Internationale Sketchnote Camp in Hamburg stattgefunden. Mit einem tollen Rahmenprogramm und vielen tollen Inhalten haben eine Vielzahl von Personen an dem ersten Camp stattgefunden.

Sketchnotes

Alles rund um das visuelle Notizen erstellen und das graphische Aufzeichnen waren die Themen in diesem Camp. Das umgangssprachliche Sketchen behandelt das erstellen von bildlichen Notizen und das erfassen von Inhalten in er Bildsprache. Egal ob dies mit Bleistift auf Papier oder digital mit einem Stift auf dem Tablet passiert. Es ist nachgewiesen das wir viel mehr Informationen erfassen können wenn diese in Bildern erfasst wurden als wenn sie niedergeschrieben worden. Dabei wendet der Notierende eine Art selbst entwickelte Bildsprache an welche in seiner Grundform aus den 5 Formen: Punkt, Strich, Kreis, Dreieck, Viereck besteht. Dadurch ist man in der Lage auch einem Vortrag in Echtheit zu folgen und dessen Inhalt festzuhalten.

Event

Das diesjährige Event in Hamburg wurde an zwei Tagen durchgeführt. Am ersten Tag mit kleinen Workshops und einem gemeinsamen Treffen und am zweiten Tag mit dem eigentlichen Camp. Auf dem wie auf einem BarCamp üblich das Programm durch die Teilnehmer selbst bestimmt und gestaltet wurde.

Durch die Internationalität der Veranstaltung war ein sehr interessantes Publikum zusammengekommen aus allen Richtungen. So hatte man die Gelegenheit mit Teilnehmern mit den unterschiedlichsten Hintergründen sich austauschen zu können. Dies spiegelte sich auch in der Auswahl der Themen wieder welche in der Session Definition des BarCamps stattgefunden hat. Neben Grundlagen Themen und Diskussionsrunden kam so auch eine Session zustande in der sich ein weiteres Land/Stadt für die Ausrichtung des zweiten Sketchnote Camps vorstellte.

ich selbst habe mich für generellere Themen entschieden wie „Bring Sketchnotes to your Company“, „Complex Topics into simple drawing“ und „Visuals for Problem solving“. Sehr interessant und informativ und für jeden Kenntnisstand geeignet.

Das Netzwerken

Natürlich darf auf solchen Events das Netzwerken nicht vernachlässigt werden. Bei so vielen Leuten hat man natürlich gute Chancen interessante Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. So war diese Veranstaltung auch eine Art treffen der Zeichner. Eine Möglichkeit nach dem Online Kontakt sich hier in Person zu treffen.

Der Abschluss war dann ein gemeinsames Abendessen im Hamburger Hafen und ein gelungener Veranstaltungsausklang.

Wenn alles gut verläuft werden wir in ein bis eineinhalb Jahren in Lissabon zum nächsten Internationalen Sketchnote Camp zusammenkommen.

 

It's only fair to share...Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.